st-lorenz-schoeningen
Die Kirche

Weithin sichtbar liegt am Rande der Stadt Schöningen die Klosterkirche St. Lorenz. Wer sie besucht, betritt historischen Boden: Karl der Große und Kaiser Otto III. waren hier.

Um 1120 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen, als hier ein Kloster der Augustiner - Chorherren entstand. Vom ursprünglich romanischen Bau sind Teile des Chores und des Querhauses erhalten. Langhaus und Westwerk (mit den Räumen "Himmel" und "Hölle") wurden nach einer Zerstörung im 15. Jahrhundert wiederaufgebaut.

Sehenswert sind das romanische Taufbecken, das spätgotische Chorgestühl, die Holztafeln mit Szenen aus der Passionsgeschichte sowie das Sakramentshäuschen. Die Wandmalereien (um 1900) sind Motiven des Mittelalters nachempfunden.

Als Zeichen der Gegenwart fügt sich die Orgel (1998) in die Kirche ein. Seit fast 900 Jahren wird hier gesungen und gebetet.

Diese Tradition bedeutet uns Verpflichtung für die Zukunft...(mehr Info)

Der Bibelgarten von St. Lorenz

Im Umfeld der Kirche ist 1996 der Bibelgarten entstanden. Er versammelt über 200 Pflanzen aus verschiedenen klimatischen und geographischen Regionen. Der Besucher ist überrascht vom Pflanzenreichtum der Bibel.

Der Bibelgarten führt die Vielfalt der Schöpfung vor Augen. Wer die Pflanzen betrachtet, wird Vertrautes und Fremdes entdecken. Das kann zum Staunen führen und zur Dankbarkeit.

Deutlich wird aber auch die Bedrohung der Schöpfung, die der Mensch "bebauen und bewahren" soll. Der Bibelgarten lehrt uns: Das Gleichgewicht der Schöpfung ist sensibel und bedroht. Nicht alles gelingt, und nicht alles gelingt sofort.

Was der Mensch sät, das wird er ernten.

Sät er Korn, so erntet er Korn, sät er Unkraut, so erntet er Unkraut, sät er Blumen, so erntet er Blumen.
Sät er Dank, so erntet er Dank, sät er Liebe, so erntet er Liebe, sät er Freude, so erntet er Freude. (mehr Info)
st-lorenz-schoeningen

st-lorenz-schoeningen

Guten Tag und herzlich willkommen im ev. Kindergarten St. Lorenz

Unser Kindergarten wurde 1974 eröffnet und gehört zur ev. Kirchengemeinde St. Lorenz. Etwas entfernt von der Kirche in der Nähe des Elms gelegen ist er umgeben von viel Grün und schattigen Bäumen.

Unsere Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren werden in drei Gruppen (zwei Vormittagsgruppen und einer Ganztagsgruppe) jeweils von 2 Erzieherinnen betreut. Die Familien unserer Kinder kommen aus dem Stadtgebiet Schöningen und den Stadtteilen Esbeck und Hoiersdorf.

Im Laufe des Jahres sind wir mit den Kindern oft im Elm. Hier können sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen ungezwungen bewegen. Gleichzeitig lernen sie auch die Natur kennen.

Mit den Schulen, den Vereinen der Stadt und verschiedenen Institutionen arbeiten wir gut zusammen. Hierbei werden wir von unserem Elternrat und dem Förderverein des Kindergartens unterstützt.

Um den Erziehung- und Bildungssauftrag des Landes Niedersachsen in unserer täglichen Arbeit bestmöglich umzusetzen, besuchen die Erzieherinnen regelmäßig Fortbildungen.
(mehr Info)

Im Pfarrbüro können Sie eine Broschüre zur Geschichte der Gemeinde im 20. Jahrhundert (4,00 €)
und einen illustierten Führer durch den Bibelgarten (2,00 €) bekommen. (Tel: 05352/4776)